Sie sind hier:

Partner

AKIJA e.V. - Arbeitskreis Internationale Jugendarbeit

Ziel ist es, interkulturellen und interreligiösen Austausch zu fördern, Einblicke in das Alltagsleben Jugendlicher aus dem Nahen Osten zu bekommen, Vorurteile abzubauen und neue Freundschaften zu schließen. Wir sehen dies als unseren Akija e.V. bescheidenen Beitrag zum Weltfrieden und zur Völkerverständigung an. Unsere Partner bei der Durchführung einer Begegnung sind die Caritasorganisationen der jeweiligen Länder (Ägypten, Jordanien, Libanon, Syrien und Palästina). Die Zusammenarbeit ist nicht nur auf konkrete Begegnungen beschränkt, sondern spiegelt sich auch in gemeinsamen Tagungen und Fortbildungen wider. Der Kontakt läuft über sogenannte Länder-AGs, in denen sich AKIJA-Mitglieder inhaltlich tiefer mit dem jeweiligen Partnerland beschäftigen.

Kontakt:
E-Mail: info[at]akija.de

Arabia Sprachinstitut

Das Arabia Institut bietet Sprachkurse und einen Übersetzer- und Dolmetscherdienst für die Sprachen Arabisch, Persisch, Türkisch und Hindi an. Interkulturelle Workshops bereiten Arabia Institut gezielt auf einen Aufenthalt in einem Land des Nahen Ostens, Nordafrikas oder in Indien sowie auf die Zusammenarbeit mit Kunden und Geschäftspartnern aus diesem Kulturraum vor.

Auf der Website des Arabia Instituts gibt es zudem Lehrmaterialien als kostenlosen Download sowie einen Überblick über aktuelle Veranstaltungen. 

Kontakt:
E-Mail: info[at]arabia-institut.de
Homepage: www.arabia-institut.de

Fachschaften des Orientalischen Seminars der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

In den Fachschaften des Orientalischen Seminars treffen engagierte Studierende zusammen, die ihre Fächer Islamwissenschaft, Sinologie und Judaistik in der Hochschulpolitik vertreten und bei der Gestaltung ihres Studienfaches mitwirken, indem ein intensiver Kontakt zu den Dozent/Innen und Professor/Innen gepflegt wird.
Darüber hinaus wird das studentische Zusammenleben und ein interdisziplinärer Austausch unter den Fachrichtungen durch alljährliche Veranstaltungen wie Winter- und Sommerfest, die „Yallah-Party”, dem „Montags-Kino”, der jährlichen „Publikation der Fachschaften der Judaistik und Sinologie”, Workshops sowie Vortragsveranstaltungen gefördert.
Für aktuelle Projekte setzen Sie sich bitte mit uns in Kontakt.

Kontakt:
E-Mail: fs.islamwissenschaft.freiburg[at]gmail.com  
E-Mail: fs-judaistik-freiburg[at]hotmail.de
E-Mail: sinofach[at]mail.sinologie.uni-freiburg.de   

Internationaler Club

Der Internationale Club Freiburg ist ein Verein von Studierenden aus aller Welt, die an einer der Freiburger Hochschulen studieren und daran interessiert sind, Kontakte zu Studierenden anderer Nationen knüpfen, andere Kulturen kennen zu lernen, regelmäßig Clubabende veranstalten wie Donnerstags die Länderabende oder sonntags den Tatort MensaBar.

 

Du suchst einen Tandem-Partner, um eine Fremdsprache zu üben oder gemeinsam Freizeit zu verbringen?

 

Beim Internationalen Club für Studierende Freiburg kann sich jeder den passenden Tandem-Partner suchen! Man muss nicht Studierender einer Freiburger Hochschule oder Clubmitglied sein.  

 

Kontakt:
Tel. 0761-2101-278
E-Mail: ic[at]studentenwerk.uni-freiburg.de
Homepage: www.swfr.de/der-internationale-club/    

International Office — Albert-Ludwigs Universität Freiburg

Das International Office pflegt als Büro für internationale Beziehungen die internationalen Partnerschaften und Kontakte der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Wichtige Aufgaben bestehen in der Pflege internationaler Partnerschaften und Kontakte, der Betreuung internationaler Studierender und Wissenschaftler, der Information über Studienmöglichkeiten im Ausland sowie der Beratung und Koordination anderer universitärer Institutionen.

Derzeit bestehen u.a. Universitäts-Partnerschaften mit der Universität Isfahan im Iran, der Hebrew University in Israel und der Ankara University in der Türkei. Neben einer Bewerbung für einen Studienplatz im Rahmen der Universitäts-Partnerschaften ist auch eine Bewerbung für einen Sprachkurs-Platz im Iran und in der Türkei während der Sommerzeit möglich. Die Bewerbungsfristen für ein oder zwei Semester im Ausland sind meistens ca. Anfang Dezember. Die Bewerbungsfrist für Sprachkurse ist meistens ca. März. Für aktuelle Ausschreibungen sowie Erfahrungsberichte besuchen Sie uns.

Kontakt:
E-Mail: io[at]uni-freiburg.de
Homepage: www.io.uni-freiburg.de   

Kulturforum Freiburg

Die Devise ist: Die Welt zuhause in Freiburg.

Karitative Projekte, Vereine und Non-Profit-Organisationen sind beim KULTURFORUM-FREIBURG genauso vertreten wie Verzeichnisse von Lebensmittelgeschäften, Restaurants und Künstlern, die durch ihren Kulturforum Freiburg Eintrag größere Bekanntheit erlangen können und vor allem direkten Zugang zu ihrer Zielgruppe finden können. Das KULTURFORUM- FREIBURG ist ein Netzwerk, das die Unterschiede der einzelnen Kulturkreise überbrückt und die Menschen informiert, um Vorurteilen keine Chance zu geben. Hier soll nur Kultur vermittelt werden. Politische, religiöse etc. Interessen bestehen nicht.

Die Einträge sind kostenfrei.   

Kontakt:
E-Mail: info[at]kulturforum-freiburg.de
Homepage: www.kulturforum-freiburg.de   

Orientalisches Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau, Abteilung Islamwissenschaft

Wissenschaftlich fundiertes Wissen über die islamische Welt, ihre Geschichte und Kultur; tiefe Einsicht in die Religion des Islams; ein kulturhistorisches und politisches Verständnis für gegenwärtige Vorgänge und Prozesse in den islamischen Gesellschaften; ein intensives Studium der arabischen / persischen / türkischen Sprache — dies alles erwartet Sie bei einem Studium der Islamwissenschaft am Orientalischen Seminar der Universität Freiburg.

Die Islamwissenschaft der Universität Freiburg vermittelt Ihnen nicht nur die wissenschaftliche Kompetenz, die heutigen geistigen, kulturellen und sozialen Erscheinungen und Probleme der islamischen Welt selbst zu verstehen, sondern sie auch anderen verständlich zu machen. Darüber hinaus erwerben Sie die Fähigkeit, Quellen in arabischer, persischer und türkischer Sprache zu lesen und in selbständiger wissenschaftlicher Arbeit zu benützen. Der geographische Rahmen erstreckt sich von der Atlantikküste Nordafrikas über die Arabische Halbinsel, Südosteuropa und die Türkei, Iran, Mittel- und Zentralasien bis nach Indonesien. Der inhaltliche Rahmen umspannt Religion, Geschichte, Sprachen und Literatur ebenso wie Recht, Philosophie, Kunst, Gesellschaft, Wirtschaft und historische Landeskunde.

Das Studium der Islamwissenschaft ist ein Studium, das Sie fordern wird. Sie werden aber auch unter Bedingungen (kleine Seminargruppen, intensiver Kontakt zu den Dozentinnen und Dozenten, Exkursionen, exzellente Seminar- und Universitätsbibliothek, Sprachaufenthalte in den Ländern des Nahen Ostens, hervorragende Nebenfächer) studieren, die Sie wirklich fördern.

Kontakt:
Homepage: www.orient.uni-freiburg.de   

Südwind Freiburg e.V.

Südwind Freiburg e.V. wurde 1976 unter dem Vereinsnamen „ausLÄNDERinitiative Freiburg e.V.” gegründet. Die Umbenennung erfolgte im Jahr 2005. Zurzeit hat der Verein 174 Mitglieder, ist gemeinnützig, jugendpflegerisch anerkannt und ist Südwind Freiburg Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV) sowie im Verband für Interkulturelle Arbeit (VIA). Der Verein hat sich die Aufgabe gestellt, den interkulturellen Dialog zu fördern und den Integrationsprozess als gesamtgesellschaftliche Aufgabe zu unterstützen. Ein weiteres Ziel ist es, über konkrete Hilfe, Beratung und Aufklärung, Benachteiligungen für Menschen mit Migrationshintergrund abzubauen.

Diese Zielsetzung setzt der Verein durch Bildungsangebote, praktische Alltagshilfe, Kulturarbeit und sozialpolitisches Engagement um.  

Kontakt:
E-Mail: info[at]suedwind-freiburg.de
Homepage: www.suedwind-freiburg.de 

3ALOG

Auf der Suche nach religiösen Inhalten stoßen junge Menschen oft auf Internetseiten, die einseitig und tendenziös oder weder sichtbar noch attraktiv sind. In eigenproduzierten Videos erklärt 3ALOG interreligiöse Inhalte schneller, interaktiver und weitreichender. Religion wird in ihrer Vielfalt sichtbar. Wir sind ein Team aus Freunden, das als 3ALOG - interreligiöse, interkulturelle Begegnung e.V. eine Plattform bietet, um Fragen zu teilen und gemeinsam nach passenden Antworten zu suchen. Unsere Vision ist ein aktives Netzwerk, das Vorurteile abbaut, gegenseitiges Verständnis fördert und zum friedlichen Zusammenleben beiträgt.

Kontakt:
Homepage: www.3alog.net

 

 

Newsletter

An-/Abmeldung
Ich möchte mich
captcha