Sie sind hier:

Fachliche Unterstützung an Schulen - Berufsschulen in Kehl

Eines der ersten Projekte des Orient-Netzwerk e.V. (ON) war die Fachliche Unterstützung an Schulen. Dieses Projekt hat Anfang 2014 eine neue Einsatz- und Kooperationsmöglichkeit hinzugewonnen. Ein Lehrer der Beruflichen Schulen Kehl wurde im Januar 2014 über den Newsletter des ON auf das Vereinsangebot aufmerksam und bekundete Interesse an einer Zusammenarbeit.
Am Berufsschulzentrum in Kehl gibt es einen sogenannten „Religionsmittwoch”, an dem wöchentlich die für die allgemeinbildenden Ausbildungsgänge der Schule verpflichtenden Religions- und Ethikstunden stattfinden. Aus Sicht der Lehrer können die Schülerinnen und Schüler hier von einem externen Informationsangebot zum Thema Islam profitieren.
Aus diesem Grund lud das Berufsschulzentrum das Orient-Netzwerk e.V. ein, an ihrer Schule Vorträge zu verschiedenen Themen im Bereich des Islam zu halten. Diese sollten sich in Form von 90-minütigen Unterrichtseinheiten in den Jahrgangsstufen 11 bis 13 gestaltet werden. Vorgesehen war, zunächst Basiswissen in den Themenfeldern des Islam als Weltreligion, die Pflichten im Islam, die islamischen Religionsgemeinschaften sowie islamische Bräuche und Traditionen gemeinsam mit den Schülerinnen und Schüler zu erarbeiten und anschließend die Ergebnisse mit Fachwissen zu erläutern und zu ergänzen.
Die erste Veranstaltung an den beruflichen Schulen in Kehl fand am 12. November 2014 statt und war ein voller Erfolg: Sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die beteiligten Lehrer zeigten sich begeistert von dieser Unterrichtsform, die externes Fachwissen in den schulischen Unterricht einbindet — eine Möglichkeit, den Schülerinnen und Schüler Eindrücke und Aspekte auf einer neuen Ebene zu vermitteln. Daher soll die Zusammenarbeit 2015 fortgesetzt werden.
Für die kommenden Termine 2015 ist unter anderem geplant, dass verschiedene Vereinsmitglieder des Orient-Netzwerks e.V. von ihren Reisen und Aufenthalten in islamischen Ländern berichten. Zudem sind weitere islamspezifische Themenfelder, wie beispielsweise „Islam in Deutschland” oder „Islam in den Medien” angedacht, während die bereits behandelten Themen des ersten Unterrichtseinsatzes vertieft werden sollen. Den Schülerinnen und Schüler soll dabei auch die Möglichkeit gegeben werden, Fragen an die Vortragenden zu stellen sowie über die Themen auf sachlicher Ebene zu diskutieren.

Das Orient-Netzwerk e.V. bietet auch anderen Schulen gerne eine fachliche Unterstützung zum Themenkomplex Islam an.

Newsletter

An-/Abmeldung
Ich möchte mich
captcha