Jüdisches und muslimisches Gemeindeleben in Straßburg

In Kooperation mit der Judaistik und dem Studium generale der Universität Freiburg.

 

Das Orient-Netzwerk e.V.bietet in Kooperation mit der Judaistik und dem Studium Generale der Albert-Ludwigs-Universität eine Exkursion nach Straßburg an, bei der wir eine jüdische und eine muslimische Gemeinde der Stadt besuchen werden. Nach der Ankunft in Straßburg erhalten wir eine Führung durch die Grande Mosquée de Strasbourg . In der Mittagspause steht genug Zeit zur freien Verfügung, um eine warme Mahlzeit in der Nähe der Grande Synagogue de La Paix einzunehmen, welche uns anschließend von einem ein Gemeindemitglied gezeigt und erläutert wird. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, selbstständig die Straßburger Innenstadt zu erkunden. Hier bietet sich insbesondere ein Besuch des Straßburger Münsters oder des seit 1570 bestehenden Weihnachtsmarktes an, der mit seinen 300 Ständen an elf Standorten zu einem der größten Weihnachtsmärkte in Europa zählt.


Wir möchten darauf hinweisen, dass aus Sicherheitsgründen leider keine Taschen in die Synagoge mitgenommen werden dürfen und Bildaufnahmen untersagt sind. Des Weiteren wird der Personalausweis benötigt. Herren sollten eine Kopfbedeckung mitbringen.  


Nach Anmeldeschluss werden wir uns bei allen Teilnehmern bezüglich weiterer Informationen melden. Hierzu ist es wichtig, dass Sie bei der Anmeldung eine gültige E-Mail Adresse hinterlassen, die Sie auch regelmäßig abrufen.


Termin: Donnerstag, den 11.12.2014 Treffpunkt: 07.45 Uhr vor dem Konzerthaus FR Rückkehr: ca. 19:30 Uhr vor dem Konzerthaus FR Teilnahme: max. 48 Personen Gebühr: Studierende 24,- € / Nichtstudierende 30,- € (inkl. Führungen und Busfahrt) Anmeldeschluss: 13.11.2014