Im Herbst 2018 haben wir mit „Islam of sächs'sch” in der Region Nordsachsen unsere dritte Mundartregion aufnehmen können. Die Übersetzung ins Sächsische erfolgte durch den Mundartisten Klaus Petermann. 

Unterstützungsstatement Daniela Kolbe, MdB

Projekt „Islam auf Sächsisch“ des Orient-Netzwerk e.V.

„Gerade in Sachsen ist die Skepsis gegenüber Musliminnen und Muslimen leider sehr groß. Viele in der Bevölkerung haben Vorbehalte gegenüber deren Religion, obwohl sie wenig oder nur sehr Ungenaues über den Islam wissen. Dadurch haben es Populismus und rechte Stimmungsmache besonders leicht, bestehende Vorurteile für ihre Zwecke zu nutzen. 

Deshalb unterstütze ich das Projekt „Islam auf Sächsisch“ des Orient-Netzwerk e.V.: Es klärt auf, bringt Menschen miteinander ins Gespräch und gibt Hilfestellung dabei, sich selbst und andere kritisch zu hinterfragen. Gleichzeitig spricht es Menschen direkt in ihrer vertrauten Sprache und Umgebung an und macht klar: Der Islam gehört auch zu deiner Heimatregion. 

Gerade in Sachsen brauchen wir mehr davon. Und ein kleines Augenzwinkern dabei kann auch nicht schaden…“

Daniela Kolbe, MdB

Islam auf Sächsisch – Inhalt